Sohn von Khumaini glaubt nicht daran, dass der Qur’an die Erdkugel lehrt

Mustafa Al-Khumaini schreibt:

جَـعَـل لَـکُـمُ الْأَرْضَ فِـرَاشًـا وَصَـيَّـرَ لَـکُـمْ وَلِأَجْـلِـکُـمُ اهْـتِـمَـامًـا بِـشَـأْنِـکُـمْ وِإِفْـضَـالًا بِـحَـقِّـکُـمُ الْأَرْضَ مَـبْـسُـوطًـا غَـيْـرَ كُـرَوِيٍّ بِـسَـاطًـا غَـيْـرَ مُـسْـتَـدِيـرٍ وَفِـرَاشًـا عَـلَـىٰ غَـيْـرِ الْأَشْـکَـالِ الـسَّـمَـاوِيَّـةٍ حِـفَـاظًـا عَـلَـيْـکُـمْ

Er machte euch die Erde zu einer Lagerstätte (2:22) und als Aufmerksamkeit für eure Sache und Bevorzugung eures Rechts für euch und um euretwillen machte Er die Erde flach, nicht kugelförmig, zu einer Ebene, nicht rund und zu einer Lagerstätte, nicht entsprechend der himmlischen Formen, zu eurer Bewahrung.“ [Tafsir-ul-Qur’ani l-Karim, Band 3, Seite 467]

Kommentar:

Al-Mufid glaubt an eine runde, aber unbewegliche Erde [hier!].

Schreibe einen Kommentar